90 Jahre TuS

AWNR

emb logo_sprechblase_claim_180

Turnen/Gymnastik

Bereits im Jahre 1913 wurde in Windschläg ein Turnverein gegründet, der bis zum Ausbruch des 2. Weltkriegs stets mitgliederstärker als der Fußballverein war und vor allem in der Leichtathletik schöne Erfolge zu verzeichnen hatte. Nach dem Krieg wurde der Turnsport nicht mehr in Form eines eigenen Vereins reorganisiert, sondern als Unterabteilung des „Turn- und Sportvereins“ Windschläg (ab 1950). Andreas Birk, Arthur Kimmig und Artur Hohn waren die Männer der ersten Stunde nach dem Krieg. „Motor“ der Abteilung wurde aber „Turnvater“ Franz Lurk, seit 1952 Frauenturnwart, ab 1956 Abteilungsleiter, eine Position, die er bis 1979 innehatte. Leichtathletik und Geräteturnen (hierbei profitierte man vom Bau der Turn- und Festhalle 1957) standen im Mittelpunkt der Aktivitäten. Nach einer gewissen Stagnation in den 60er Jahren profitierte die Abteilung dann von der aufkommenden „Fitness“-Bewegung (auf deutsch: Jedermannsturnen). 1968 wurde mit dem Frauenturnen neu begonnen. 1972 konnte Burgl Blos als Übungsleiterin gewonnen werden. Sie übernahm zuerst das Frauenturnen und baute dann auch mehrere Gymnastikgruppen für Mädchen auf: das „Burgl-Turnen“ auch heute, nach 35 Jahren bei allen Mädchen sehr beliebt. Von 1980 bis 1990 leitete Karola Börsig die Abteilung, danach übernahm für 26 Jahre (!) Waltraud Zeller. Seit 2016 steht der Turnabteilung Corina Schadt vor.

„Fit und Gesund“ ist das heutige Motto der Turnerinnen und Turner, die sich seit Jahrzehnten immer montags und mittwochs treffen. Ca. 150 Aktive betätigen sich zur Zeit beim Turnen in sportlich vielfältiger Art. Dabei hat der Aspekt Gesundheit einen immer größeren Stellenwert bekommen. In vielen verschiedenen Gruppen wird mittlerweile geturnt: Kindergruppen: Leitung Burgl Blos, Nadine Hoser und Julia Kretschmann, Frauengruppen: Leitung Burgl Blos und Melanie Bieser, Männergruppen: Leitung Klaus Dierle und Karl Hohn.

Die zweite Männergruppe wurde erst im Jahr 2001 aufgrund der großen Nachfrage gegründet. Außerdem werden seit 1998 regelmäßig im Frühjahr und im Spätjahr Funktions- und Wirbelsäulengymnastikkurse angeboten, die immer voll ausgebucht sind. Auch für das Herz- und Kreislauftraining gibt es seit 1998 ein Angebot. Eine Walkinggruppe trifft sich regelmäßig, und jeder der Lust hat, ist gerne willkommen. Diesen positiven Trend verdanken wir unseren Übungsleitern: Burgl Blos, Julia Kretschmann, Nadine Hoser, Klaus Dierle und Karl Hohn. Mit ihrem qualifizierten, ausgewogenen und abwechslungsreichen Programm motivieren sie jeden – ob 2 oder 70 Jahre – denn diese Altersgruppe ist bei uns aktiv dabei.

Höhepunkte sind neben dem Turnen auch die Beteiligung der Frauengymnastikgruppe an der Fastnachtsveranstaltung des TuS und für die Kinder und Jugendlichen die Gestaltung der Nikolausfeier. Selbstverständlich kommt auch die Geselligkeit in den einzelnen Gruppen nicht zu kurz.