TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

emb logo_sprechblase_claim_180

TT: Damit hatte niemand gerechnet - HERREN I SIND VIZE-MEISTER

Herren I besiegen Lahr mit 9:2 - durch passende Ergebnisse in anderen Partien reicht dies für die Vize-Meisterschaft und damit für die Aufstiegstelegation zur Bezirksklasse. Diese findet am 04.05.2019 statt.


Herren I 9:2 TV Lahr II

Die Ausgangslage war alles andere als einfach. Gegen den TV Lahr (Hinspiel 6:9 verloren) musste ein klarer Sieg her, der TTC Willstätt durfte maximal 2 Spiele knapper gewinnen als man selbst, und Meister Kappel musste gegen Schwanau/Meißenheim mindestens ein Unentschieden holen. Doch erstmal zum eigenen Spiel.
Wie in den letzten Spielen musste man auf Jannik Eggs verzichtet, er wurde durch Michael Ebert ersetzt. Auf Lahrer Seite fehlte Spitzenspieler Selim Ilhan. In den Doppeln setzte man ein erstes Ausrufezeichen. Joffrey Muller/Timo Lang bezwangen ihre Gegener klar mit 3:0 während am Nebentisch Thomas Ebert/Michael Ebert gegen die unangenehm zu spielenden Hamm/Caroli ein 3:2 erringen konnten. Den Start perfekt machten Andreas Breig/Patrick Harter ebenfalls mit einem 3:0. Diese Führung konnten Joffrey Muller und Timo Im vorderen Paarkreuz in drei bzw. vier Sätzen weiter ausbauen. Zwei knappe Partien gab es in der Mitte. Nachdem Thomas Ebert im Enscheidungsatz seinen Gegner mit 11:1 förmlich überrollte musste Andreas Breig mit 10:12 die erste Niederlage quittieren. Nachdem auch Patrick Harter mit 2:3 verlor gewann Michael Ebert mit 3:0 das letzte Einzel des ersten Durchgangs. Im Duell der Spitzenspieler setzte sich Joffrey Muller klar durch. Im Anschluss spielten Timo Lang und Thomas Ebert ihre zweiten Einzel. Die Niederlage von Thomas Ebert hatte jedoch keine Bedeutung mehr, da Timo Lang zuvor im Entscheidungssatz als Sieger hervorgegangen war.
Mit 9:2 hatte man den eingenen Teil erledigt - das Warten auf die weiteren Ergebnisse begann. Schon kurz darauf wurde bekannt, dass Willstätt "nur" mit 9:4 gewonnen hatte, genau mit dem Ergebnis, das nötig war. Der Zwischenstand aus Kappel - der bereits feststehende Meister lag mit 2:6 zurück - lies die Hoffnungen wieder sinken. Mit einer Niederlage wollte Kappel die Saison jedoch nicht beenden und startete eine Aufholjagd, die bei der Führung von 8:6 die erste Herrenmannschaft zum Vize-Meister machte.

KKA-20190413


Herren II 0:9 TTC Langhurst II

Leider konnte die zweite Herrenmannschaft zum letzten Spiel nicht antreten, da zu viele Spieler verhindert waren.


Jugend U15 2:6 TV Unterharmersbach

Die Jugendmannschaft spielte zum Abschluss gegen den lange Zeit die Tabelle anführenden TV Unterharmersbach um den noch ungeschlagenen Ho Young Lee. Dieser machte auch den Unterschied im Doppel aus, welches man leider knapp mit 2:3 verlor. Anschließend konnten Hanna Brutscher und Jonathan Schadt die kurzzeitige Führung erspielen. Lee mit zwei Siegen und Baumann jeweils mit 3:0 brachten den erneuten Führungswechsel. Als dann anschließend sowohl Philipp Harter als auch Elias Ficht 2:0 Satzführungen verspielten, stand Unterharmersbach mit 6:2 als Sieger fest.
Trotz der Niederlage belegt man im zweiten Jahr einen guten vierten Platz. Erfreulich ist auch, dass alle Spieler/innen deutlich positive Bilanzen aufweisen.