TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

emb logo_sprechblase_claim_180

TT: Pokal-Aus und perfekter Vorrundenabschluss

Herren I verlieren Pokal-AF in Haslach mit 3:4 - Zu Vorrundenabschluss alle Teams siegreich.


Pokal-Achtelfinale
TTC Haslach I 4:3 Herren I

Am Dienstagabend trat die Herrenmannschaft zum Pokalspiel in Haslach an. Der TTC Haslach spielt ebenfalls in der Parallelstaffel der A-Klasse. Im ersten Eizel spielte Andreas Breig groß auf und hatte sich gegen die Haslacher Nummer 1 schon eine 2:0 Satzführung erarbeitet ehe sein Gegner besser ins Spiel fand und dieses tatsächlich noch drehen konnte. Währenddessen hatte Joffrey Muller keine Mühe und so stand es 1:1. Anschließend konnte Thomas Ebert dank kämpferischer Leistung einen knappen 3:2 Erfolg einfahren. Da kein Stammdoppel verfügbar war, traten Joffrey Muller/Thomas Ebert an, die vor der Saison beim Vorbereitungsturnier zusammen gespielt hatten. Auch diese Partie hatte keinen Sieger verdient. Nach einem glücklich abgewehrten Matchball setzte sich schließlich der TTC Haslach mit 13:11 im fünften Satz durch. Im Duell der 1er musste Joffrey Muller eine unerwartet deutliche 0:3 Niederlage quittieren. Er konnte sich in den Sätzen nach zum Teil hohen Rückständen wieder heran kämpfen, unterlag aber drei mal 9:11. Umso wichtiger war die folgende Partie von Andreas Breig. Mit einem weiteren Fünf-Satz-Sieg erzwang er das letzte Einzel. Dort konnte Thomas Ebert beim Stand von 1:1 Sätzen und 10:6 Führung den vorentscheidenden dritten Satz nicht gewinnen. Nach dem Ausgleich zum 2:2 und beim Stand von 9:9 mussten die folgeden zwei Bälle über den Ausgang der Partie entscheiden. Leider gingen beide an die Gastgeber, sodass man sich mit einer äußerst knappen Niederlage aus dem Pokal-Wettbewerb verabschieden muss.


Herren I 9:1 SV Münchweier I

Im letzten Vorrundenspiel hatte die erste Herrenmannschaft den SV Münchweier zu Gast. Zum Start in die Partie waren jeweils die 1er-Doppel erfolgreich. Anschließend sorgten Patrick Harter/Andreas Breig für die 2:1 Führung. Diese konnte durch die Einzelsiege von Joffrey Muller und Timo Lang ausgebaut werden. Thomas Ebert und Jannik Eggs hatten im mittleren Paarkreuz ihre Mühe, konnten aber auch beide ihre Spiele gewinnen. Die Begegnungen von Patrick Harter und Andreas Breig im hinteren Paarkreuz waren dann wieder deutlicher, beide gewannen 3:0. So konnte Joffrey Muller in seinem zweiten Einzel bereits den Siegpunkt einfahren.

Der Lohn für diese starke Vorrunde ist der dritte Tabellenplatz, den man in der Rückrunde gerne verteidigen möchte. Sollte man an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen können, steht nach zwei Saisons im Tabellenkeller nun eine Rückrunde ohne Abstiegssorgen an.


Herren II 9:4 TTC Steinach IV

Zum Abschluss der ersten Halbrunde in der der B-Klasse trat die Zweite gegen den Tabellennachbarn TTC Steinach an. Nach bislang einem Sieg und einem Unentschieden wollte man unbedingt nochmal punkten. Nach dem Sieg des Doppel1 Torsten Busam/Manuel Müller konnten Rebecca Müller/Michael Ebert auf 2:0 erhöhen. Im dritten Doppel verloren Dennis Ockenfuß/Fabian Fehrenbach. Torsten Busam stellte mit einem schnellen 3:0 den alten Vorsprung wieder her. Durch eine knappes 3:2 von Dennis Ockenuß sowie den ungefährdeten Siegen von Rebecca Müller, Michael Ebert und Manuel Müller zog man auf 7:1 davon ehe Steinach zum Abschluss des ersten Einzeldurchgangs nochmal punkten konnte. Es folgten zwei spannende Spiele im vorderen Paarkreuz. Torsten Busam musste sich mit 10:12 im Entscheidungssatz geschlagen geben nachdem er zuvor einen 0:2 Satzrückstand aufgeholt hatte. Und auch Dennis Ockenfuß vorlor nach zweimaligem Augleich von Stzrückständen im fünften Satz. Mit einem klaren 3:0 beendete Rebecca Müller den kleinen Lauf der Gäste. Anschließend machte Michael Ebert mit einem Vier-Satz-Erfolg den Heimsieg perfekt.

In der Tabelle belegt man zwar einen guten 6. Platz, der Schein trügt allerdings etwas. Selbst auf den Tabellenletzten (Steinach, Platz 10) hat man nur einen Punkt vorsprung. Es steht also eine spannende Rückrunde bevor...


Jugend U15 6:3 TTC Berghaupten II

Nach einer sowieso schon sehr erfolgreichen Vorrunde konnte die Jugendmannschaft zum Abschluss den TTC Berghaupten mit 6:3 besiegen. In einer insgesamt sehr ausgeglichenen Begegnung konnten Elias Ficht/Hanna Brutscher das Doppel mit 3:1 gewinnen. Anschließend waren beide auch im Einzel erfolgreich. Durch Siege gegen Marcel Buss und Philipp Harter kam Berhaupten auf 2:3 heran, ehe Elias Ficht und Philipp Harter wieder für Punkte auf Windschläger Seite sorgten. Anschließend verlor Marcel Buss auch sein zweites Einzel. Mit seinem dritten Einzelsieg an diesem Tag sorgte Elias Ficht mir den 6:3 Endstand.

Durch den Sieg übernimmt man den zweiten Tabellenplatz vom TTC Berghaupten. Unentschieden gegen den Tabellenführer, Sieg gegen Platz 3 - es wäre mehr drin gewesen ohne die Punktverluste gegen Offenburg und Oberkirch Haslach. Man darf gespannt sein was die Rückrunde bringt...