TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

emb logo_sprechblase_claim_180

TT: Erfolgsserie der Herren I in Lahr gerissen

Auch in Goldscheuer musste man sich geschlagen geben - Herren II unterliegen Tabellenführer Kehl


TV Lahr II 9:6 Herren I

SF Goldscheuer II 9:2 Herren I

Ein Doppelspieltag stand für die erste Herrenmannschaft an. Zunächst war man am Freitagabend in Lahr zu Gast. Erstmals in dieser Saison startete man mit drei Doppel-Siegen perfekt in die Partie. Nach der Niederlage von Timo Lang gegen die Lahrer Nunner 1 konnten Joffrey Muller und Jannik Eggs don Vorsprung auf 5:1 ausbauen. Durch Siege gegen Thomas Ebert und Andreas Breig verkürzten die Gastgeber. Es folgten drei knappe Fünf-Satz-Spiele. Leider mussten sich Patrick Harter, Joffrey Muller und Timo Lang alle knapp geschlagen geben, wodurch Lahr erstmals in Führung ging. Auch im mittleren Paarkreuz konnte Lahr weiter punkten - Thomas Ebert verlor in vier, Jannik Eggs in 5 Sätzen. Somit war maximal noch ein Unentschieden möglich. Patrick Harter hielt mit einem Sieg die Hoffnung am leben und auch Andreas Breig war auf einem guten Wege. Doch nach gewonnenem ersten Satz fand sein Gegener besser ins Spiel und holte schließlich den Siegpunkt zum 9:6. Da am Nebentisch das Schlussdoppel fast schon gewonnen war, verpasste man das Unentschieden nur knapp.

Wie knapp das Spiel wirklich war zeigen das Satz- und Ball-Verhältnis. Trotz der 6:9 Niderlage holte man mit 30:31 Sätzen nur einen Satz weniger als die Gastgeber, beim Ball-Verhältnis liegt man sogar mit 580:556 vorne.

Am Samstagabend hatte man mit Golscheuer einen deutlich schwereren Gegner vor der Brust. Dies zeigte sich gleich zu Beginn. Schon nach den Doppeln sah man sich einem 0:3 Rückstand gegenüber, wobei die Niederlagen von Thomas Ebert/Jannik Eggs und Patrick Harter/Andreas Breig erst nach dem Entscheidungssatz fest standen. In den Einzeln setzten sich zunächst die Spitzenspieler durch. Joffrey Muller gewann ungefährdet während Timo Lang nur einen Satz für sich entscheiden konnte. Im mittleren Paarkreuz gingen beide Punkte an Goldscheuer. Thomas Ebert und Jannik Eggs verloren 2:3 bzw. 1:3. Nach der Niederlage von Andreas Breig konnte Patrick Harter zum Abschluss des ersten Durchgangs nochmal punkten. Im Spitzeneinzel setzte sich der Goldscheurer Bohleber durch, der letze Saison noch für Willstätt in der Landesliga an die Tische ging. Eine weitere Fünf-Satz-Niederlage von Timo Lang führte zum Endstand von 9:2.

In der Summe geht der Sieg für Goldscheuer in Ornung, auch wenn er in der Höhe etwas zu deutlich ausgefallen ist.

Trotz der beiden Niederlagen ist man in der Tabelle punktgleich mit dem Drittplatzierten Lahr. Am kommenden Wochenende möchte man die erfolgreiche Vorrunde mit einem Sieg gegen Münchweier beenden.


Herren II 4:9 KT Kehl I

Die zweite Herrenmannschaft hatte den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Kehl zu Gast. Obwohl man selbst mit 3 Ersatzspielern antrat konnte man die Partie zunächst ausgeglichen gestalten. Nach den verlorenen Doppel von Torsten Busam/Michael Ebert (2:3) und Rebecca Müller/Monika Kimmig (0:3) konnten Fabian Fehrenbach/Karl Schaub ihr Doppel knapp mit 3:2 gewinnen. Durch die Siege von Torsten Busam und Rebecca Müller ging man wenig später sogar in Führung. Michael Ebert erhöhte anschließend sogar auf 4:2 bevor sich Fabian Fehrenbach knapp mit 2:3 geschlagen geben musste. Im hinteren Paarkreuz verloren Karl Schaub und Monika Kimmig deutlich mit 0:3. Damit führte Kehl nach den ersten Einzeldurchgang. In der zweiten Runde lief es nicht mehr so gut. Der Niederlage von Torsten Busam folgte ein knappes 2:3 von Rebecca Müller und auch Michael Ebert konnte seinen ersten Einzel-Sieg nicht wiederholen. Somit stand nach der Niederlage von Fabian Fehrenbach schon der 4:9 Endstand fest.

Am kommenden Wochenende hat man mit dem TTC Steinach 4 einen "machbaren" Gegner. Die kinzigtäler stehen mit nur einem Punkt mehr in der Tabelle direkt vor der zweiten Herrenmannschaft.


Nachtrag von der Vorwoche:

TV Unterharmersbach 5:5 Jugend U15

Die Jugendmannschaft trat zum schweren Auswärtsspiel in Unterharmersbach an. Für den Löwenanteil der Punkte der Gastgeber sorgt der Spitzenspieler Lee, der auch gegen Windschläg das Doppel sowie seine 3 Einzel ohne Satzverlust gewann. Ansonsten war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem man selbst gut spielte. Elias Ficht und Hanna Brutscher konnten jeweils zwei Spiele für sich entscheiden, Philipp Harter war einmal erfolgreich. Somit trennte man sich mit 5:5 Unentschieden und fügte Unterharmersbach den ersten Punktverlust zu.

Zum Vorrundenabschluss hat man den Tabellenzweiten TTC Berghaupten zu Gast. Mit einer konzentrierten Leistung könnte man erneut punkten.