TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

emb logo_sprechblase_claim_180

TT: Herren I rocken die A-Klasse

Nach 2 weiteren Siegen steht man auf Platz 2 - Jugend U15 gewinnt erneut 6:0 - Herren II mit 5:9 Niederlage


TuS Rammersweier I 7:9 Herren I

Herren I 9:6 TTF Schwanau/Meißenheim II

Nach dem Pokal-Erfolg am Mittwochabend standen Freitag und Samstag zwei Ligaspiele an. Zunächst war man am Freitag in Rammersweier gefordert. Der Start in die Partie verlief gut, da neben dem Doppel 1 Joffrey Muller/Tino Lang auch das Doppel 3 durch Patrick Harter/Andreas Breig knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz gewonnen wurde. In den Einzel verlief die Begegnung dann zunächst ausgeglichen. Auf Windschläger Seite punkteten Joffrey Muller und Thomas Ebert mit 3:0 während Timo Land und Jannik Eggs ihre Spiele ebenso deutlich abgeben mussten. Im hinteren Paarkreuz konnte dann Andreas Breig sein Einzel erneut knapp fur sich entscheiden bevor nach der Niederlage von Patrick Harter eine 5:4 Führung nach dem ersten Einzeldurchgang zu Buche stand. Vorne schaffte man dann ein Break, denn Joffrey Muller und Timo Lang sorgten mit ihren Siegen für eine 3-Punkte-Führung. Diese wurde im mittleren Paarkreuz gehalten. Nach der deutlichen Niederlage von Thomas Ebert war es Jannik Eggs, der den alten Vorsprung wieder herstellte. Durch 2 knappe Siege in den letzten beiden Einzeln kamen die Gastgeber aber nochmal auf 8:7 heran, sodass das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Hier dominierten Joffrey Muller/Timo Lang die ersten beiden Sätze, ehe Rammersweier auf 1:2 verkürzen konnte. Mit einem knappen 13:11 im vierten Satz machten sie dann aber den Auswärtssieg perfekt.

Auch wenn Rammersweier nicht in Bestbesetzung spielte zeigt der Sieg, dass man jetzt im dritten Jahr in der A-Klasse angekommen ist.

Am Samstag war die zweite Mannschaft der TTF Schwanau/Meißenheim in Windschläg zu Gast. Nach den beiden Siegen in der vergangenen Saison wollte man die zwei Punkte natürlich in Windschläg behalten, was allerdings nicht einfach werden sollte, da die noch ungeschlagenen Gäste in Bestbesetzung anreisten. Da die beiden am Freitagabend erfolgreichen Doppel Joffrey Muller/Timo Lang und Patrick Harter/Andreas Breig unterlagen war es umso wichtiger, dass Thomas Ebert/Jannik Eggs das Spitzendoppel der Gäste schlagen konnten. Diesen knappen Rückstand drehte man in den Einzel umgehend. Joffrey Muller, Timo Lang und Thomas Ebert gewannen ungefährdet und sogrten damit für die zwischenzeitliche 4:2 Führung. Anschließend kam eine stärkere Phase der Gäste, die mit ähnlich ungefährdeten Siegen gegen Jannik Eggs, Patrich Harter und Andreas Breig wieder in Führung gingen. Diese hatte allerdings nicht lange bestand, denn Joffrey Muller und Timo Lang konnten erneut beide Spiele im vorderen Paarkreuz gewinnen. Nach der Niederlage von Thomas Ebert war die Partie beim Stand von 6:6 völlig ausgeglichen. Zu diem Zeitpunkt waren die folgenden Siege von Jannik Eggs und Patrick Harter Gold wert. Somit hatte Andreas Breig im letzten Einzel schon die Chance den Siegpunkt zu holen, was ihm in drei Sätzen auch gelang.

Besonders zu erwähnen ist erneut, dass alle 6 Spieler mindestens einen Einzelerfolg zum Mannschafts-Sieg beigetragen haben.

In der Tabelle steht man nun mit 10:2 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz, den es in zwei Wochen in Kehl und Goldscheuer zu verteidigen gilt. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung braucht man sich aber vor keinem Gegener mehr zu verstecken.


TTC Schutterwald I 9:5 Herren II

Die zweite Herrenmannschaft trat am Samstag in Schutterwald an. Bei den Gastgebern war die Nummer 1 zwar aufgestellt, schenkte die Spiele aber kampflos ab. Von den gespielten Doppeln konnte keines gewonnen werden, sodass man mit 1:2 aus den Doppeln ging. Nach dem kampflosen Einzelsieg kon Dennis Ockenfuß setzten sich die Gastgeber ab. Torsten Busam, Michael Ebert und Rebecca Muller konnte alle keinen Satzgewinn verbuchen. Durch die Einzelsiege von Manuel Müller und Angela Breinich sowie das kampflose Spitzeneinzel glich man zum 5:5 aus. In der Folge waren aber wieder die Männer aus Schutterwald stärker und gaben bis zum 9:5 keinen Satz mehr ab.

Im kommenden Spie gegen den Tabellenführer aus Kehl werden die Trauben sehr hoch hängen. Im abschließenden Vorrundenspiel gegen Tabellennachbar Steinach besteht dann nochmal die Chance auf Punkte.


Jugend U15 6:0 TTC Ebersweier I

Die Erfolgsserie der Jugendmannschaft hält weiter an. Mit 6:0 wurde der TTC Ebersweier abgefertigt. Im Doppel siegten Elias Ficht/Hanna Brutscher klar mit 3:0. Auch die folgenden Einzel verliefen einseitig. Jeweils zweimal erfolgreich waren Elias Ficht und Hanna Brutscher, Philipp Harter steuerte einen Zähler bei.

Nach 5 Zu-Null-Siegen und zwei ausgeglichenen Partien (5:5 und 4:6) geht es nun gegen die Top-Teams aus Unterharmersbach und Berghaupten.