TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

emb logo_sprechblase_claim_180

TT: Herren I + Jugend können punkten

Herren I mit Heimsieg gegen Oberkirch-Haslach - Jugend U15 holen Unentschieden - keine Punkte für Herren II


TTF Kappel II 9:4 Herren I

Herren I 9:1 TTC Oberkirch-Haslach II

Für die erste Herrenmannschaft stand am 8.11. die verelgte Partie in Kappel an, bei der man auf die Nummer 2 Timo Lang verzichten musste. Durch eine geschickte Doppelaufstellung ging Kappel direkt mit 2:0 in Führung. Für den Anschluss sporgte das Doppel 3 Patrick Harter/Andreas Breig. Im ersten Einzel musste sich der ins vordere Paarkreuz aufgerückte Thomas Ebert dem Kappler Spitzenspieler geschlagen geben. Nach dem 3:1 von Joffrey Muller musste Patrick Harter 3 Sätze nit je 2 Punkten Differenz abgeben. Für den erneuten Anschluss sorgte Jannik Eggs mit einem klaren 3:0. Auch im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Hier war Andreas Breig erfolgreich während Ersatzmann Torsten Busam nur den ersten Satz offen gestalten konnte. Beim Zwischenstand von 4:5 war also weiter alles möglich. Da aber Joffrey Muller im Spitzeneinzel nach vergebenen Matchbällen unterlag und auch Thomas Ebert in seinem zweiten Einzel nicht punkten konnte, stand man beim 4:7 bereits nit dem Rücken zur Wand. Und dann sollte es doch ganz schnell gehen. Nach einem in den Sätzen ausgeglichenen 1:3 von Jannik Eggs besiegelte das 0:3 von Patrick Harter die Auswärtsniederlage.
Am Freitag hatte man in einem weiteren verlegten Spiel den TTC Oberkich-Haslach zu Gast. Diesmal fehlte auf Windschläger Seite Thomas Ebert. Ersatzmann Dennis Ockenfuß konnte zusammen mit Jannik Eggs direkt das Doppel 1 der Gäste besiegen. Da auch Joffrey Muller/Timo Lang und Patrick Harter/Abdreas Breig erfolgreich waren, gelang ein perfekter Start. Im ersten Einzel erhöhte Joffrey Muller auf 4:0 bevor sich Timo Lang mit 1:3 geschlagen geben musste. In der Mitte präsentierten sich Jannik Eggs und Patrick Harter dominant und auch Andreas Breig und Dennis Ockenfuß im hinteren Paarkreuz gewannen ungefährdet. So war es Joffrey Muller vorbehalten mit einem Sieg im Spitzeneinzel den Siegpunkt zu holen, was ihm auch ohne Satzverlust gelang.

Mit nun 4:2 Punkten belegt man einen guten dritten Tabellenplatz. Das nächste Spiel steht am 3.11. gegen Willstätt an.


TTF Hesselhurst I 9:2 Herren II

Ohne Torsten Busam und Michael Ebert musste die zweite Mannschaft in Hesselhurst antreten. Schon in den Doppeln zeigte sich, dass es schwer würde etwas zählbares mitzunehmen. Am nähesten an einem Spielgewinn waren Dennis Ockenfuß/Fabian Fehrenbach bei ihrer 2:3 Niederlage. Auch in den Einzeln musste man zunächst zwei bittere Niederlagen einstecken. Rebecca Müller und Dennis Ockenfuß verloren jeweils nur mit zwei Bällen Unterschied im Entscheidungssatz. Beim Stand von 0:5 konnte Manuel Müller denn den ersten Punkt holen. Nach dem 0:3 von Angela Breinich konnte sich Monika Kimmig in einer spannenden Partie über fünf Sätze durchsetzen. Zum Abschluss des ersten Durchgangs stand Fabian Fehrenbach auf verlorenem Posten. Es folgte das Einzel von Dennis Ocknfuß, der an diesem Abend 15 Sätze Spielte, aber 3 mal als Verlierer vom Tisch ging. Da anschließend auch Rebecca Müller ein 0:3 quittieren musste, stand die Auswärts-Niederlage fest.

In der Tabelle belegt man mit den 2 Punkten aus dem Derby gegeb Ebersweier einen unteren Mittelfeldplatz. Im nächsten Spiel gegen den noch ungeschlagenen TTC Renchen werden die Trauben sehr hoch hängen, danach gegen Oberschopfheim sieht es aber wieder besser aus.


TTC Oberkirch-Haslach 5:5 Jugend U15

Zum Auswärtsspiel in Oberkich-Haslach trat die Jugendmannschaft erstmals zu viert an. Im einzigen gespielten Doppel unterlagen Elias Fich/PhilippHarter mit 1:3. Danach drehten Hanna Brutscher und Elias Ficht die Partie, bevor auch Haslach wieder ausgleichen konnte. Philipp Harter sorgte für die erneute Führung vor dem Spitzeneinzel. In diesem musste sich Elias Ficht mit 1:3 geschlagen geben. Anschließend konnte Philipp Harter auch sein zweites Einzel gewinnen. Doch wie im ganzen Spiel konnte sich keine Mannschaft absetzen. Die Niederlage von Marcel Buss führte zum 4:4. In den letzten beiden Spielen siegten jeweils die Spieler an Position 1, sodass man sich 5:5 Unentschieden trennte.

Damit bleibt die Jugendmannschaft weiter ungeschlagen und trifft am kommenden Wochenende auf Gengenbach und Offenburg. Zumindest in Gengenbach möchte man erneut etwas zählbares mitnehmen.