TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

emb logo_sprechblase_claim_180

TT: Herren-Teams sammeln Punkte

Herren I mit Unentschieden in Lahr - Herren II gewinnen klar in Renchen - Jugend U15 spielfrei


TV Lahr II 8:8 Herren I

Im 13. Saisonspiel konnte man nach überstandener Verletzungspause erstmals wieder auf Patrick Harter zurückgreifen. Gegner im Freitagspiel war der TV Lahr, dem man in der Hinrunde knapp mit 5:9 unterlag. Während man im Hinspiel mit einem 0:3 Rückstand aus den Doppeln kam, lief es jetzt deutlich besser. Thomas Ebert/Jannik Eggs, die wieder an Position 1 antraten, sowie das "neue" Doppel3 mit Patrick Harter/Andreas Breig konnten je mit 3:1 gewinnen. Joffrey Muller/Timo Lang unterlagen mit dem selben Ergebnis. Im ersten Einzel konnte Timo Lang zunächst einen 0:2 Satzrückstnd aufholen, musste sich aber im Entscheidungssatz mit 9:11 geschlagen geben. Noch knapper war das Einzel von Joffrey Muller, der nach einem abgewehrten Matchball mit 13:11 siegte. In der Mitte konnte man dann beide Punkte holen. Nach dem knappen 3:2 Erfolg von Jannik Eggs legte Thomas Ebert ein 3:0 nach. Eine Punkteteilung im hinteren Paarkreuz, wo Patrick Harter sein Einzel mit 3:0 gewann. Somit führte man nach dem ersten Durchgang mit 6:3. Im Spitzeneinzel verkürzte Lahr, doch Timo Lang stellte umgehend den alten Vorsprung wieder her - 7:4. Das im ersten Durchgang so erfolgreiche Mittlere Paarkreuz mit Thomas Ebert und Jannik Eggs konnte diesmal nicht punkten, beide gingen nach fünf Sätzen als Verlierer vom Tisch. Aus der nun nur noch knappen Führung wurde dann im hinteren Paarkreuz sogar ein 7:8 Rückstand, da weder Patrick Harter (1:3) noch Andreas Breig (2:3) punkten konnten. In einem umkämpften Schlussdoppel konnten sich Thomas Ebert/Jannik Eggs nach 0:1 und 1:2 Satzrückständen zurückkämpfen um schließlich im Entscheidungssatz doch noch triumphieren zu können.

Durch den Punktgewinn hält man weiter Anschluss an die Nichtabstiegsplätze. Schon am kommenden Wochenende geht es erneut um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Die Hinrundenpunkte gegen Friesenheim zu wiederholen wird sicherlich schwierig, aber nicht unmöglich.


TTC Renchen III 3:9 Herren II

Auf ihrem Weg zur Meisterschaft war die Zweite am Freitagabend in Renchen zu Gast. Nach der Niederlage von Dennis Ockenfuß/Fabian Fehrenbach brachten Torsten Busam/Michael Ebert und Rebecca Müller/Manuel Müller die Gäste in Führung. Diese konnte in den Einzeln zunächst ausgebaut werden. Mit einem 3:2 von Dennis Ockenfuß und einem 3:1 von Torsten Busam konnten im vorderen Paarkreuz beide Punkte gewonnen werden. Auch das mittlere Paarkreuz hatte man auf seiner Seite. Michael Ebert und Rebecca Müller gewannen 3:1 bzw. 3:2. Auf den Positionen 5 und 6 mussten sich sowohl Fabian Fehrenbach als auch Manuel Müller geschlagen geben. Trotzdem führte man noch sicher mit 6:3. Die Spiele im vorderen Paarkreuz sollten nun also die Richtung weisen - und hier zeigte sich die Zweite meisterhaft. In zwei umkämpften Partien setzten sich Torsten Busam und Dennis Ockenfuß jeweils knapp im Entscheidungssatz durch. Anschließend holte Rebecca Müller mit einem 3:0 den Siegpunkt. Da am Nebentisch auch Michael Ebert schon gewonnen hatte, durfte man einen inoffiziellen 10:3 Sieg feiern.

Am kommenden Samstag geht es im Spitzenspiel gegen Bad Peterstal um die Tabellenspitze, die man mit einem Sieg erobern kann. Sollte dies gelingen, muss danach noch die TTG Ulm bezwungen werden, die überraschend deutlich gegen Verfolger Schwanau/Meißenheim gewonnen hat. Dadurch dürfte man aber schon jetzt nur noch schwer vom zweiten Tabellenplatz zu verdrängen sein.