TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

AWNR

emb logo_sprechblase_claim_180

Aufs und Abs zu Beginn der TT-Rückrunde

Herren I im Pokal erst im Viertelfinale ausgeschieden - in der Liga aber noch ohne Punkte; Herren II mit wechselhaften Leistungen.


Herren I:


Pokalwettbewerb:
Achtelfinale gegen TTF Kappel II - 4:2
Viertelfinale gegen TTC Seelbach-Schuttertal II - 2:4

Zunächst konnte man den Ligakonkurrenten Kappel II mit 4:2 besiegen nachdem man das Rundenspiel noch mit 3:9 verloren hatte. Gegen die Landesliga-Reserve aus Seelbach-Schuttertal war dann allerdings im Viertelfinale Schluss.


Liga:
TTC Langenwinkel I 9:1 Herren I
Herren I 4:9 TTF Schwanau/Meißenheim II
Herren I 3:9 TTC Friesenheim I
TTSF Hohberg V 9:6 Herren I

Während die Niederlagen gegen Langenwinkel und Friesenheim trotz der Deutlichkeit nicht unerwartet kamen, hatte man sich gegen Schwanau/Meißenheim und Hohberg mehr vorgenommen. Nach zwei Unentschieden in der Hinrunde wollte man natürlich erneut punkten. Gegen Schwanau/Meißenheim lief man doch von Anfang an einem Rückstand hinterher, in Hohberg musste man trotz einer 5:3 Führung noch eine 6:9 Niederlage einstecken. Dennoch ist der Klassenerhalt weiterhin möglich. Die Spiele gegen die direkten Konkurrenten stehen alle noch an.



Herren II:

Herren II 9:4 SV Bad Peterstal III
TTC Durbach II 9:1 Herren II
Herren II 9:7 DJK Oberschopfheim V
TTC Fessenbach III 9:6 Herren II

Gegen Bad Peterstal, Durbach und Oberschopfheim liefen die Partien jeweils umgekehrt zur Vorrunde. Nach Niederlagen in der Vorrunde konnte man diesmal gegen Bad Peterstal und Oberschopfheim als Sieger von den Tischen gehen. Gegen ersatzgeschwächte Durbacher hatte man in der Vorrunde noch gewonnen, diesmal war nicht mehr als der Ehrenpunkt drin. Mit dem exakt gleichen Ergebnis wie im Hinspiel endete die Partie gegen Fessenbach - leider erneut 6:9...