TT-Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

AWNR

emb logo_sprechblase_claim_180

TT: Herren 2 holen ersten Sieg - Herren 1 nur Remis

Vier 5-Satz-Siege bringen Herren 2 auf Kurs - Herren 1 nach 7:3 Führung nur 8:8


TTC Renchen IV 3:9 Herren II

Am Samstagabend trat die zweite Herrenmannschaft bei den ebenfalls noch punktlosen Renchnern an. Die aus Renchen stammende aber für Windschläg spielende Monika Kimmig hatte dabei ihr ganz besonderes Heimspiel und sorgte nach dem Doppelerfolg von Michael Ebert/Manuel Müller mit ihrer Partnerin Rebecca Müller dür den ersten von vier vorentscheidenden Fünf-Satz-Siegen. Dabei mussten sie im Entscheidungssatz sogar einen Matchball abwehren. Auch das dritte Doppel Dennis Ockenfuß/Fabian Fehrenbach musste nach einer 2:0 Satzführung über die volle Distanz gehen. Anschließend erging es Dennis Ockenfuß in seinem ersten Einzel gleich nochmals so. 2:0 - 2:2 - 3:2. Michael Ebert hingegen holte ein 1:2 auf und sorgte damit für den vierten Fünf-Satz-Sieg in Serie. Trotz des schlechten Laufes gaben sich die Gastgeber nicht auf und holten in der Mitte gegen Rebecca Müller und Monika Kimmig zwei relativ sichere Punkte. Nachdem Manuel Müller seine Partie in drei Sätzen gewann musste sich Fabian Fehrenbach im letzten Einzel des ersten Durchgangs mit 1:3 geschlagen geben. "Vorne" präsentierten sich Michael Ebert und Dennis Ockenfuß dann zielstrebiger und gewannen in drei bzw. vier Sätzen. Für den Siegpunkt sorge danach Rebecca Müller.

Damit ist man in der "neuen" C-Klasse 1 angekommen und lässt neben Renchen auch die Mannschaft aus Willstätt hinter sich. Am kommenden Wochenende hat man die Mannschaft der TTF Oberkirch zu Gast, die mit zwei Siegen in die Saison gestartet ist.


TTF Hesselhurst 8:8 Herren I

Im Nachholspiel am Montagabend gastierte die erste Herrenmannschaft bei den noch verlustpunktfreien TTF Hesselhurst. Obwohl die Gastgeber nahezu in Bestbesetzung antraten konnte man durch die Doppelsiege von Torsten Busam/Andreas Breig und Thomas Ebert/Patrick Harter mit 2:1 in Führung gehen. Timo Lang und Jannik Eggs verloren gegen das 1er-Doppel der Hesselhurster mit 1:3. Im vorderen Paarkreuz spielten Timo Lang und Thomas Ebert groß auf und konnten jeweils klare 3:0 Erfolge einfahren. In der "Mitte" baute Patrick Harter den Vorsprung gar auf 5:1 aus. Jannik Eggs hingegen unterlag im Entscheidungssatz. Und auch im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Mannschaftsführer Torsten Busam gewann seine Partie während Andreas Breig den Tisch nach vier Sätzen wieder als Verlierer verlassen musste. Im anschließenden Spitzeneinzel konnte Timo Lang mit einem weiteren Erfolg seine Einzelbilanz auf starke 7:1 Siege ausbauen. Thomas Ebert verpasste trotz einer 2:1 Satzführung einen weiteren Einzelsieg. Auf den Positionen 3 und 4 konnten die Gastgeber zwei klare Siege einfahren, sodass es nach der 5-Satz-Niederlage von Torsten Busam plötzlich nur noch 7:7 stand. Den achten Punkt und damit das sichere Unentschieden konnte Andreas Breig eintüten ehe er im abschließenden Doppel mit Torsten Busam antrat. Dort unterlagen die Beiden jedoch in vier Sätzen was nach 3h15 Spielzeit zu einer 8:8 Punkteteilung führte.

Vor der Partie hätte man mit einem Punkt sicher gut leben können. Nach dem Spielverlauf mit Führungen von 5:1 und 7:3 sowie bei einem Satzverhältnis von 33:24 (!) war jedoch ein Sieg mehr als nur im Bereich des Möglichen! Am kommenden Wochenende empfängt man in eigener Halle den TTC Langhurst, der aus der B1-Staffel gewechselt ist. Mit einem Sieg möchte man in die anschließende dreiwöchige Pause gehen.