Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

emb logo_sprechblase_claim_180

Fußball Herren: endlich wieder ein Sieg

Am vergangenen Sonntag gab es mal wieder allen Grund zum Feiern. Der TuS erkämpfte sich 3 Punkte auswärts bei SV Kork.

Dabei begann die Partie mit einem Treffer in der 8. Spielminute für den SV Kork. Der Windschläger Karlin brachte einen Korker an der Strafraumgrenze zu Fall und der Schiri entschied folgerichtig auf einen Elfer für Kork. Die Blau-Weißen ließen sich davon nicht beeindrucken, drückten den Gegner in die eigene Hälfte und kamen zu einigen guten Chancen.  Der Druck war so groß, dass es in der 31. Minute zum verdienten Ausgleich durch ein Eigentor von Kork kam. In dieser Spielphase hatten die Windschläger mit 65:35 % deutlich mehr Ballbesitz. Die Korker Spieler steigerten sich in der 2. Hälfte und kamen zu einigen guten Tormöglichkeiten. Thorsten Spinner klärte einen Torschuss auf der Linie und bewarte den TuS so vor einem Rückstand. Kurz vor Spielende schwächten sich die Korker selbst durch eine rote Karte nach einer Notbremse an Jochen Güle. In der letzten Spielminute gab es einen weiteren Eckball für Windschläg. Die Korker konnten den Ball nicht ausreichend klären. Dieser landete etwas glücklich bei Philipp Joggerst der aus 16 Metern den Ball volley ins linke untere Eck schoss. Direkt nach dieser Aktion ertönte der Schlusspfiff. Blau und Weiß ein Leben lang!