Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

AWNR

emb logo_sprechblase_claim_180

Fair-Play

Fußball benötigt Fair Play. Es geht hierbei um mehr als bloß um geschriebene Regeln. Fair Play zeichnet sich nicht dadurch aus, dass der Spieler etwas aufgrund von Regeln macht, sondern dass er es freiwillig tut. Der Fair-Play-Gedanke zielt darauf ab, sportlich gegeneinander anzutreten, doch bei allem Wettkampf und Rivalität dennoch fair und respektvoll zu handeln. Das wünschen sich eigentlich alle Fußballfans tatsächlich wird das äußerst wenig angewandt, denn es geht um „wichtige“ Punkte und im Profisport ums liebe „Geld“. Da vergisst so mancher Sportler diese Eigenschaft und stellt den eigenen Vorteil in den Vordergrund und nimmt den Nachteil des Gegners billigend in Kauf, der Spieler Jochen Gütle bei diesem Spiel aber nicht. Jochen hat mit seiner fairen Geste dem Gästespieler die Rote Karte und eine Sperre erspart indem er die Situation beim Schiedsrichter richtig stellte. Beim Spielstand von 3:1 und einem Angriff und die Chance das 4:1 zu erzielen kreuzten sich die Wege und Jochen kam ins straucheln. Der Schiri zückte sofort Rot da er das als Notbremse einstufte und folgerichtig mit einem Platzverweis bestrafen wollte. Der Gegenspieler, der Schiedsrichter, die eigene Mannschaft und alle anderen anwesenden zollten Jochen für diese Geste den entsprechenden Respekt für dieses angewandte Fair-Play. Nach dem Spiel sorgte dies noch lange für Gesprächsstoff am Lohwald. Wünschen wir uns doch alle einen fairen und respektvollen Umgang miteinander, egal ob im Sport, in der Politik oder im Berufsleben: Fair-Play geht immer.


8.Spieltag, Sa 30.09.17:
17:30 Uhr SV Linx 2 : TuS Windschläg
TuS Windschläg 2 - Spielfrei

9.Spieltag, So 08.10.17:
13:00 Uhr TuS Windschläg : FV Zell-Weierbach
15:00 Uhr TuS Windschläg 2 : FV Zell-Weierbach 2