Termine

Keine Termine

90 Jahre TuS

AWNR

emb logo_sprechblase_claim_180

B-Junioren der SG zu Gast bei Bayer 04 Leverkusen

Drei unvergessliche Tage für das Team beim Champions League-Teilnehmer...

Mit den U-17 Junioren gastierte zum wiederholten Male der Fussballnachwuchs der SG Ebersweier (Ebersweier, Durbach, Windschläg und Nesselried) beim Bundesligisten und diesjährigem Champions League Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen. Das mit vielen Höhepunkten gespickte Wochenende vom 04.-06.11.2016 wird den 31 Jugendspielern, sowie den 9 Trainern und Betreuern sicherlich lange im Gedächtnis bleiben.
Gruppenfoto nach dem Training im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) von Bayer 04 LeverkusenPünktlich um 06.00 Uhr ging es am Freitagmorgen im Reisebus Richtung Nordrhein Westfalen. Bereits kurz nach Mittag wurden wir von Bayer 04 Leverkusen im Nachwuchsleistungszentrum begrüßt. Nach einem Rundgang über das beeindruckende Nachwuchsleistungszentrum (NLZ), referierte Dirk Diekmann von Bayer 04, kurz über die Anforderungen eines Jugendspielers beim Bundesligisten, bevor die Jungs voller Vorfreude eine Trainingseinheit im NLZ abhalten durften.
Diese wurde von Mirko Casper, einem langjährigen ehemaligen Bundesligaprofi, und derzeit hauptamtlicher Nachwuchstrainer der C-Junioren von Bayer 04 Leverkusen, mit großem Engagement geleitet. Neben technischen – und spieltaktischen Aufgaben stand ein kurzes Turnier im neuen „Fussball-Käfig“ (70m x 30 m !) auf dem Programm. Der Profi-Trainer setzte einen zusätzlichen Reiz in dem vorgab, der Turnierletzte müsse den Turniersieger am nächsten Morgen im Hotel beim Frühstück bewirten. Die Sieger haben es genossen.
Training Im NLZ mit Bayer 04 Coach und Ex-Profi Mirko CasperNach der Trainingseinheit stand das einchecken im Hostel in Köln, sowie ein Rundgang durch nahe Kölner Altstadt auf dem Programm, bevor man in einer typisch “kölschen“ Brauerei den Abend mit allerlei badischem Liedgut textsicher ausklingen lies. Auch hier bewiesen die Jungs um das Trainerteam David Bock, Ralf Glanzmann, Bernhard Gütle, Karl Räpple, Florian Dupps und Ardenis Zenelli dass sie ein verschworener „Haufen“ und eine tolle Gemeinschaft sind.
Am nächsten Morgen fuhr der Tross weiter nach Kerpen zum Michael Schuhmacher Kartcenter. Eine Stunde lang wurde die Outdoorbahn angemietet. Richtiges Formel 1 Feeling kam für die Jugendlichen beim professionellen Qualifying, mit entsprechender Startaufstellung vor der großen Ampelanlage, sowie beim anschließendem Rennen auf. Fast genauso ehrgeizig wie auf dem Platz wurden die Zweikämpfe im Kart geführt.
Anschließend ging es zurück nach Leverkusen – und zwar in die BayArena zum Bundesligaspiel zwischen Bayer 04 Leverkusen gegen Darmstadt 98. Neben einer ansprechenden Begegnung, und 5 teilweise toll herausgespielten Toren, nahmen die Jungs viele tolle Eindrücke aus der Arena mit zurück ins Hostel nach Köln.

Nachtminigolf mit Schwarzlicht und Brille - ein tolles Erlebnis -Nach einer kleinen Stärkung machten sich die Gruppe um Chefcoach David Bock auf, um eine Runde Indoor-Nachtminigolf mit Schwarzlicht und entsprechenden Brillen zu spielen. Alle waren sich im Anschluss an diese Partie Minigolf einig, dass es ein fantastisches Erlebnis mit großem Wiederholungspotenzial war.

 


IMG 5960Der Sonntagmorgen stand dann wieder ganz im Zeichen des runden Leders. Zuerst stand eine „intime“ Führung in der BayArena auf dem Programm, die man so nicht buchen kann. Neben dem Zutritt zum Stadioninneren, dem beschnuppern des Stadionrasens, sowie dem Probesitzen auf den beheizten Auswechselbänken wurde die Gruppe auch durch die Mixed-Zone geführt. Wo eine normale „Führung“ endet, durften die Talente der SG Ebersweier, auch die Funktions- und Regenerations- Raüme und Anlagen, den kompletten VIP-Bereich, sowie die Büros der Scoutingabteilung von Bayer 04 Leverkusen besichtigen. Die Jungs waren tief beeindruckt was sich alles im Stadioninneren der BayArena befindet.
Anschließend besuchten die Nachwuchskicker der SG das U-17 Bundesligaspiel zwischen Bayer Leverkusen und Mönchengladbach, dass direkt neben der BayArena, im neuen, schmucken Ulrich Haberland Stadion stattfand, bevor man sich auf die ca. 5 stündige Heimreise ins Durbachtal machte.

Unser Dank gilt in erster Linie Dirk Diekmann von Bayer 04 Leverkusen, der uns in großartiger Art und Weise Einblicke in das Innenleben des Championsleague Teilnehmers gegeben hat, uns eine Trainingseinheit im NLZ ermöglichte, und auch noch 40 Eintrittskarten für das Bundesligaspiel gegen Darmstadt 98 zu Verfügung stellte. Ein Dank auch an Siggi Spinner, der uns 100 Würste für die Fahrt nach Leverkusen unentgeltlich mit auf die Reise gab. Ebenso an Gregor Engelberger aus Windschläg, der die Getränke für die Jungs im Bus übernahm. 

Es waren sicher drei unvergessliche Tage für die Jungs des Jahrganges 2000/2001.

FV Ebersweier – Jugendabteilung – Bruno Kern