90 Jahre TuS

 

2019-11-30 Altpapier_Danke

emb logo_sprechblase_claim_180

Die "Glorreichen Sieben" sind wieder Hallendorfmeister

Die Hallendorfmeisterschaft für Vereine im Fußball fand vergangenen Samstag in der TuS - Sporthalle statt. Die Mannschaft der "Glorreichen Sieben" konnte ihren Titel vom vergangenen Jahr verteidigen. Auch der zweite Platz ging an dieselbe Mannschaft wie 2018: Die Männerturner platzierten sich vor der KJG.


HallenDM19 Platzierte
Die Siegermannschaften: Die "Glorreichen Sieben" (blaue Trikots) und die Männerturner. Links Vereinsvorsitzender Volker Lurk.


Als winterliches Pendant in der Halle ist diese Veranstaltung neben dem Vereinsturnier während der Sportwoche im Sommer nicht mehr wegzudenken und fand guten Zuspruch. Jede Mannschaft spielt gegen alle anderen ein zehnminütiges Spiel. Es gibt danach keine KO - Runde, sondern die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt.

In der Halle ging es wieder temporeich zur Sache. Auf kleinstem Raum tricksten die Spieler und nutzten den Billardeffekt der Bande aus. Die kurze Spieldauer und die ständig erlaubten Auswechslungen machen das Spiel schnell.

So bekamen die Zuschauer ein spannendes Turnier zu sehen, bei dem sich die Männerturner und die "Glorreichen Sieben" als Favoriten herausstellten. Am Ende hatten die "Glorreichen" drei Punkte mehr als die Männerturner auf dem Konto.

Vorstandsvorsitzender Volker Lurk bedankte sich im Rahmen der Siegerehrung bei den Mannschaften, den Schiedsrichtern, dem Publikum und den Helfern für das gelungene Turnier.


HallenDM19 Ergebnisse