90 Jahre TuS

AWNR

emb logo_sprechblase_claim_180

KJG erneut Hallen-Dorfmeister

Vergangenen Samstag war es wieder soweit: Der TuS Windschläg veranstaltete zum fünften Mal eine Hallen-Dorfmeisterschaft für die örtlichen Vereine. Das winterliche Gegenstück zum Rasenturnier während der Sportwoche im Mai ist schon deshalb besonders interessant und attraktiv, weil es an einem Tag entschieden wird.

Mit dem Angel- und Naturschutzverein, dem Tischtennis, der KJG, dem Musikverein, den "Glorreichen Sieben", der Feuerwehr und dem Männerturnen hatten sich sieben Mannschaften angemeldet.

Die mit nur dreiminütigen Pausen unterbrochenen neun Minuten langen Spiele waren aufgrund ihrer kurzen Dauer naturgemäß sehr spannend. Oft kam es auch darauf an, wem das Glück zur Seite stand. Mit technischer Finesse wurden natürlich die Gegebenheiten der Halle ausgenützt und die Hallenwand geschickt als "Mitspieler" eingesetzt.

Schon nach Ablauf von zwei Stunden des vierstündigen Turnieres erwiesen sich die "Glorreichen Sieben" und die KJG als besonders treffsicher. Die KJG siegte schließlich mit 15 Punkten vor den „Glorreichen Sieben“ (14 Punkte) und dem Musikverein (10 Punkte).